Skip to content
Home » Chemie Lernmaterial » Warum sind Alkane unpolar? – Aufklärung

Warum sind Alkane unpolar? – Aufklärung

Warum sind Alkane unpolar

Alkane sind eine Gruppe von chemischen Verbindungen, die vier bis acht Kohlenstoffatome enthalten. Diese Verbindungsklassen haben sehr unterschiedliche Eigenschaften, aber eines haben sie alle gemeinsam – sie sind unpolar. Alkane haben viele Verwendungszwecke, aber einer der wichtigsten ist die Verwendung als Energiequelle für verschiedene Industriezweige. Aus diesem Grund sind Alkane in fast jeder Industrie und in fast jedem Haushalt zu finden. In diesem Artikel lernen Sie die Grundlagen der Alkane kennen und erfahren, warum sie unpolar sind. Sie werden auch erfahren, warum Alkane nicht flüssig sind und wie sich dies auf ihre Verwendung auswirkt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Die Grundlagen der organischen Chemie

Alkane sind eine Gruppe von chemischen Verbindungen, die vier bis acht Kohlenstoffatome enthalten. Diese Verbindungsklassen haben sehr unterschiedliche Eigenschaften, aber eines haben sie alle gemeinsam – sie sind unpolar. Alkane haben viele Verwendungszwecke, aber einer der wichtigsten ist die Verwendung als Energiequelle für verschiedene Industriezweige. Aus diesem Grund sind Alkane in fast jeder Industrie und in fast jedem Haushalt zu finden. In diesem Artikel lernen Sie die Grundlagen der Alkane kennen und erfahren, warum sie unpolar sind. Sie werden auch erfahren, warum Alkane nicht flüssig sind und wie sich dies auf ihre Verwendung auswirkt. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist ein unpolares Molekül?

Ein Molekül ist eine Kombination von Atomen, die kovalente Bindungen eingehen. Diese kovalenten Bindungen ermöglichen es den Molekülen, sich miteinander zu verbinden und als eine Einheit zu funktionieren. Moleküle sind entweder polar oder unpolar. Polare Moleküle haben ein Dipolmoment. Das bedeutet, dass das Molekül ein positives Ende und ein negatives Ende hat. Diese Art von Molekülen hat eine bestimmte Ladung, die andere Moleküle anzieht oder abstößt. Ein unpolares Molekül hat keine Ladung, so dass es keine anderen unpolaren Moleküle anzieht.

Alkane und ihre Eigenschaften

Es gibt viele verschiedene Arten von Alkanen. – C3-C8-Alkane sind brennbar und neigen dazu, leicht zu brennen. – C9-C14-Alkane sind weniger brennbar, brennen aber dennoch. – Diese Alkane haben ein geringes Potenzial als Brennstoffquelle. – C15-C30-Alkane sind die in der Natur am häufigsten vorkommenden Alkane. – Diese Alkane können als Energiequelle genutzt werden. – C31-C50-Alkane werden als Öladditive verwendet. – C51-100-Alkane werden als Schmieröle verwendet.

Warum sind Alkane unpolar?

Die Polarität eines Moleküls wird durch seine Struktur bestimmt. Diese Struktur wird durch die Anordnung der Atome und Bindungen gebildet. In polaren Molekülen sind die Bindungen auf unterschiedliche Weise ausgerichtet. Diese Bindungen können von anderen polaren Molekülen angezogen werden, so dass sie geladen sind. Bei unpolaren Molekülen sind die Bindungen parallel zueinander und ziehen keine anderen Moleküle an. Alkane sind unpolar, weil sie eine einzige Kohlenstoffkette ohne innere Winkel oder kovalente Bindungen haben. Diese Struktur macht sie unpolar.

Wo kann man Alkane finden?

Alkane sind weit verbreitet. Sie kommen natürlich in Erdöl vor und werden auch von vielen Pflanzen und Tieren abgegeben. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Kohlenstoffatome eine Verbindung enthält, desto energiereicher ist sie. Erdöl und Erdgas enthalten Alkane mit vier bis sechs Kohlenstoffatomen. Diese Arten von Alkanen sind als Brennstoffe nicht sehr nützlich. Sie werden hauptsächlich als Energiequelle genutzt.

Zusammenfassung

Alkane sind unpolare Kohlenwasserstoffe mit vier bis acht Kohlenstoffatomen. Sie sind brennbar, haben ein geringes Potenzial als Kraftstoffquelle und kommen in Rohöl und Erdgas vor. Alkane sind unpolar, weil sie eine einzige Kohlenstoffkette ohne innere Winkel oder kovalente Bindungen haben. Sie sind im Allgemeinen nicht sehr nützlich als Brennstoffe, können aber als Energiequelle genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserem Artikel zu Alkanen: Was ist ein unpolares Molekül?

Jetzt wissen Sie es

Sie kennen nun die Grundlagen der Alkane und wissen, warum sie unpolar sind. Sie können diese Informationen nutzen, um die Eigenschaften von Alkanen und deren Verwendung besser zu verstehen. Sie können diese Informationen auch nutzen, um mehr darüber zu erfahren, wie Alkane hergestellt werden und wie sie in der Industrie verwendet werden.

Hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.