Home » Physik Lernmaterial » Elektronisch & elektrisch – was ist der Unterschied?

Elektronisch & elektrisch – was ist der Unterschied?

  • by Anatoli Bauer

Elektrik und elektrisch

Zuerst kommt die Elektrik. Sie beschreibt alles, was Strom fließen lässt und damit zu tun hat. Ein Mensch zum Beispiel kann sich auch elektrisch aufladen. Sie haben es ja sicher schon einmal selber erlebt, reibt man sich einen Luftballon am Kopf, stehen einem darauffolgend die Haare zu Berge. Nun ist man elektrisch aufgeladen. Das Ganze hat noch nichts mit Strom zu tun, jedoch ist dieser Aufladevorgang das Gleiche, als wenn man Strom von einem Punkt zum anderen fließen lässt. Wenn Sie einen Lichtschalter betätigen, ist das Licht elektrisch, da der Betrieb durch elektrische Energie erfolgt. Im Grunde genommen ist alles elektrisch, was vom Energieversorger in Ihr Haus übermittelt wird.

Elektronik und elektronisch

Der große Unterschied zwischen elektrisch und elektronisch ist, dass elektronische Geräte
die elektrische Energie in eine andere Form der Energie konvertieren, hiermit ist Ton, Licht oder zb. Wärme gemeint. Der elektronische Fluss der Energie wird zur Durchführung dadurch gesteuert.

Die Elektrizität ist hierbei mit den Elektronen verbunden. Die Elektronen werden elektrisch geleitet und die Elektronik sorgt dann für die Steuerung, dass die Elektronen fließen können, um Ihre Arbeit zu verrichten (Licht, Ton, Wärme etc.). Dies bedeutet vereinfacht gesagt man verwendet elektrische Energie um eine Aufgabe zu verrichten.

Spricht man von Elektronik, ist immer das Endgerät gemeint. Hiermit wird alles, was man benötigt, um elektrischen Strom zu regulieren, leiten und kontrollieren umschrieben. Dieser Vorgang passiert in der Regel mit einem Gerät. Elektronische Geräte besitzen meist Spulen, Elektromagnete oder auch Elektronenröhren. Im Grunde genommen geht es hierbei um einfache Datenverarbeitung.

Somit ist ein Computermonitor, da er Energie benötigt und benutzt, um auf dem Bildschirm darzustellen, was im inneren Schaltkreis übertragen wird elektronisch. Ebenso ist Ihre Bankkarte elektronisch. Sie hat einen Elektromagneten, auf dem Daten der Bank sind, um diese dann an ein Lesegerät übermitteln zu können. Mehr können sie mit dieser Karte aber nicht machen. Sie können damit zb. kein Handy aufladen, denn es fließt ja im herkömmlichen Sinn kein Strom durch die Karte.

Unterscheidungsmerkmale

Elektronische Geräte benötigen immer ganze Leiter, damit die Feldlinien daran arbeiten können. Damit ist alles elektrisch, was mit halben Leitern oder Elektronenröhren arbeitet. Merkt man sich dies, kann man beide Varianten besser auseinanderhalten.

Was sind die bekanntesten Hauptunterschiede zwischen elektronischen Geräten und elektrischen Geräten?

  • Elektronische Geräte steuern die Bewegung der Elektronen, damit ein Vorgang durchgeführt werden kann, wobei elektrische Geräte den Strom ein eine andere Form der Energie umwandeln wie zb. Licht, Wärme etc.
  • Um einen Stromfluss zu erzeugen, benötigen elektrische Geräte Aluminium oder Kupferdrähte, elektronische Geräte verwenden hierfür Halbleitermaterial.
  • Elektronische Geräte arbeiten mit Gleichstrom, elektrische Geräte nutzen hauptsächlich Wechselstrom
  • Elektrische Geräte nutzen hohe Spannungen zum arbeiten, elektronische Geräte wählen niedrige Spannungen.
  • Der Stromverbrauch ist bei elektronischen Geräten deutlich geringer als bei elektrischen Geräten.
  • Elektronische Geräte haben eine geringere Leitfähigkeit als elektrische Geräte.
  • Elektronische Geräte können die Daten manipulieren, elektrische Geräte nicht.
  • Bei einem elektronischen Gerät sind die Elektronen die einzigen beweglichen Ladungen, dadurch ist die Reaktionszeit geringer als bei elektrischen Geräten, denn diese arbeiten direkt mit dem Strom und können demnach deutlich schneller reagieren.
  • Da Elektronik sich auf einem kleinen Chip befinden kann, ist diese sehr klein im Vergleich zu Elektrik, diese ist meist in einem deutlich größer und schwereren Gerät verbaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.